• PRAXIS FÜR PSYCHOTHERAPIE - TRAUMATHERAPIE - KINDER- & JUGENDLICHENCOACHING

    Auf der Grundlage des Heilpraktikergesetz in Altötting

  • SPRECHZEITEN NUR NACH VORHERIGER VEREINBARUNG - AUCH ABENDS UND SAMSTAGS!

    +49 179 68 62 336 - (Hausbesuche möglich)

  • PRAXIS FÜR PSYCHOTHERAPIE - TRAUMATHERAPIE - KINDER- & JUGENDLICHENCOACHING

    Auf der Grundlage des Heilpraktikergesetz in Altötting

  • SPRECHZEITEN NUR NACH VORHERIGER VEREINBARUNG - AUCH ABENDS UND SAMSTAGS!

    +49 179 68 62 336 - (Hausbesuche möglich)

  • PRAXIS FÜR PSYCHOTHERAPIE - TRAUMATHERAPIE - KINDER- & JUGENDLICHENCOACHING

    Auf der Grundlage des Heilpraktikergesetz in Altötting

  • SPRECHZEITEN NUR NACH VORHERIGER VEREINBARUNG - AUCH ABENDS UND SAMSTAGS!

    +49 179 68 62 336 - (Hausbesuche möglich)

Wann brauche ich eine Psychotherapie?

Jeder Mensch hat Probleme, aber deshalb gleich eine Therapie machen?!
Probleme gehören zu einem menschlichen Dasein dazu. Immer gibt es "Höhen und Tiefen", die einander abwechseln. Solange Belastungen, Sorgen, körperliche Beschwerden vorübergehend sind und diese gut schwingungsfähig bleiben, sind sie Bestandteil eines gesunden, ausgeglichenen Lebens. Wenn jedoch emotionale Belastung andauert und diese fortwährend Auswirkungen auf Sie und Ihren Körper, Familie, Freunde oder Beruf hat, also der persönliche Leidensdruck oder auch manchmal der Leidensdruck im Umfeld steigt, dann sollten Sie eine professionelle psychotherapeutische Behandlung in Erwägung ziehen. Offensichtlich gelingt es Ihnen dann nicht mehr, beziehungsweise nur noch unzureichend, Ihre Probleme mit den Ihnen geläufigen Strategien abzufangen. Nun sollte geklärt werden, ob Sie womöglich an einer psychischen Störung oder körperlichen Krankheit leiden. Unter Umständen benötigen Sie für eine gewisse Zeit psychotherapeutische, oder/und ärztliche Hilfe was von einem Fachmann abgeklärt werden sollte. Gemeinsam arbeiten wir an Ihren Bewältigungsmöglichkeiten, damit Sie wieder auf die Beine kommen.

Verrückt, peinlich?!
Nein! Sie sind nicht "verrückt" und sie brauchen sich auch nicht zu "schämen", einen Therapeuten aufzusuchen. Leider hört man solche Aussagen in der Gesellschaft immer wieder, so, oder so ähnlich. Ist es Angst, ist es Unwissen, ist es Scham, ist es...? Ich weiss es nicht und ich denke, dass es da sicherlich die unterschiedlichsten Antworten geben wird. Was jedoch gewiss ist in unserer modernen Zeit, dass die gestiegenen Ansprüche an jeden einzelnen, immer mehr Menschen überfordern und immer schneller körperlich und psychisch erkranken lässt. Unsere Zeit wird immer schnellebiger, was uns kaum noch ermöglicht auf natürlichem Wege ausreichend Erfahrungen und Strategien zu sammeln um zu erlernen, was es bedeutet das "Richtige" zu tun und das "Falsche" zu unterlassen.

Wozu Psychotherapie?!
Wir reden offen über Kreislaufbeschwerden, Rückenschmerzen, Migräne, Schlafstörungen und vieles mehr und gehen damit auch zum Arzt um uns helfen zu lassen. Begriffe wie Angst, Traurigkeit, Unsicherheit, Panik, ... hingegen vermeiden wir und doch sind diese oft sehr eng mit den körperlichen Beschwerden verbunden. Auch ist es nicht immer so, dass bei persönlichen oder sozialen Schwierigkeiten eine psychische Erkrankung zurgrunde liegt. In manchen Fällen wird einfach nur ein neutraler Gesprächspartner benötigt, der aufgrund seiner Ausbildung und seiner Fähigkeiten in der Lage ist, mit Ihnen gemeinsam neue Denkansätze und Handlungsmuster zu erarbeiten. Die gezielte Psychotherapie mit einem erfahrenen und fachlich geschulten Heilpraktiker für Psychotherapie ermöglicht hier den gezielten Blick auf die individuelle Landkarte der Seele. Psychotherapie hilft Ihnen dabei, sich selbst zu helfen und bietet Unterstützung um die gestellten Herausforderungen zu bewältigen.

Woran merke ich dass der Therapeut zu mir passt?!
Es gibt einen Rat, den wissenschaftliche Studien belegen... Nach dem Erstgespräch, spätestens nach drei bis fünf Stunden sollten Sie der Ansicht sein, in ihrem Therapeuten / Therapeutin einen Menschen gefunden zu haben, dem / der sie soviel Vertrauen schenken können alles zu sagen, selbst wenn Sie sich schämen, es ihnen schwerfällt, oder Sie stark ängstigt. Kurz gesagt: "freuen Sie sich auf den nächsten Termin gilt dies als ein Erfolgsfaktor für den therapeutischen Prozess".

Kostenerstattung

Die durch mich erbrachten Dienstleistungen für Coaching und Therapie erfordern Ihre persönliche Wertschätzung. Eine Abrechnung mit Krankenkassen ist einem Heilpraktiker für Psychotherapie grundsätzlich nicht gestattet. Ein Heilpraktiker für Psychotherapie behandelt jeden Versicherten, egal ob privat oder gesetzlich versichert. Die erbrachten Leistungen durch einen Heilpraktiker für Psychotherapie müssen ohnehin selbst erbracht werden. Ein Erstattungsverfahren durch Ihre Versicherung wird nur in Ausnahmefällen gewährt werden und bedarf einer Genehmigung, welche im Vorfeld durch Ihr eigenes Engagement bei Ihrem zuständigen Versicherungsträger einzuholen ist. Keineswegs sind erbrachte Leistungen durch die gesetzliche Krankenkasse "umsonst", denn sie bezahlen monatliche Beiträge und ggf. zusätzlich erhobene Beiträge Ihrer Krankenkasse oder Ihres Arztes. Neueste Studien belegen, dass Selbstzahler-Therapien erfolgreicher sind und häufig kürzer andauern als Therapien, welche durch die gesetzliche Krankenkasse bezahlt werden, da Sie als Klient dadurch eine wesentlich höhere Eigenmotivation mitbringen. Ein weiterer wesentlicher Vorteil liegt darin, dass ich, als Heilpraktiker für Psychotherapie, zu keinerlei Auskunft an Dritte verpflichtet bin und Ihnen somit kein Nachteil bei privaten Versicherungen oder im Staatsdienst entstehen kann.

"Mit Schlagzeilen erobert man Leser.
Mit Information behält man sie"