• PRAXIS FÜR PSYCHOTHERAPIE - TRAUMATHERAPIE - KINDER- & JUGENDLICHENCOACHING

    Auf der Grundlage des Heilpraktikergesetz in Altötting

  • SPRECHZEITEN NUR NACH VORHERIGER VEREINBARUNG - AUCH ABENDS UND SAMSTAGS!

    +49 179 68 62 336 - (Hausbesuche möglich)

  • PRAXIS FÜR PSYCHOTHERAPIE - TRAUMATHERAPIE - KINDER- & JUGENDLICHENCOACHING

    Auf der Grundlage des Heilpraktikergesetz in Altötting

  • SPRECHZEITEN NUR NACH VORHERIGER VEREINBARUNG - AUCH ABENDS UND SAMSTAGS!

    +49 179 68 62 336 - (Hausbesuche möglich)

  • PRAXIS FÜR PSYCHOTHERAPIE - TRAUMATHERAPIE - KINDER- & JUGENDLICHENCOACHING

    Auf der Grundlage des Heilpraktikergesetz in Altötting

  • SPRECHZEITEN NUR NACH VORHERIGER VEREINBARUNG - AUCH ABENDS UND SAMSTAGS!

    +49 179 68 62 336 - (Hausbesuche möglich)

Erstkontakt

... erfolgt über Telefon oder Mail um Auftrag, Ziel und Rahmenbedingungen zu klären und um einen Termin für ein Erstgespräch zu vereinbaren. >>Kontakt<<

Erstgespräch

... dient zum Kennenlernen und dauert in der Regel 90 Minuten, zu dessen Ende auch das weitere Vorgehen besprochen wurde. >>Vita<<

Therapiestunde

... dauert 50 Minuten und findet in der Regel einmal wöchentlich, nach zuvor vereinbartem Therapieplan statt. >>Therapie<<

Coaching

... dauert 50 Mintuen und wird an die persönlichen Bedrürfnisse angepasst. >>Coaching<<

Krisenitervention

... erfolgt nach Bedarf in zugespitzten Lebenssituationen und um drohenden Katastrophen entgen zu wirken oder diese zu verhindern. >>Krisenintervention<<

Intensive Beratung

... kann länger als 50 Minuten dauern, sollte 200 Minuten nicht überschreiten, wird nach Bedarf vorher vereinbart und eignet sich für Klienten, welche längere Anfahrtswege haben und für systemische Aufstellungsarbeiten.

Workshops - Vorträge

... können auf Anfrage stattfinden oder werden jeweils separat beworben und öffentlich gemacht. >>Workshops<<

Spezielle Angebote

... richten sich an Angehörige der sogenannten "Helfenden Berufe", wie Rettundgsdienst, Feuerwehr, Polizei, um nur einige zu nennen. >>Helfende Berufe<<

Qualitätssicherung

... meiner Arbeit ist mir sehr wichtig und Ihr Gewinn! Ich stelle sie sicher, durch eine fundierte Ausbildung, den regelmäßigen Besuch von Fort- und Weiterbildungen sowie der freiwilligen Inanspruchnahme regelmäßiger Supervision. Fachliche Informationen und Unterstützung erhalte ich zusätzlich zum Lesen von Fachliteratur durch meine Mitgliedschaft beim >>Bund Deutscher Heilpraktiker (BDH)<< sowie durch Intervision in einem >>Netzwerk<< von Kollegen

"Die Leute wissen nicht was sie wollen,
bis man es ihnen anbietet"